Detox

Entgiftung?

Eine naturheilkundliche Entgiftung ist eine gute und nachhaltige Alternative zu einer Fastenkur!

In dem Detox-Konzept, welches persönlich von Ines Isringhaus entwickelt wurde, wird Naturheilkunde mit Yoga verbunden, das heißt Sie bekommen naturheilkundliche Behandlungen/Heilmittel und passende Yoga-Übungen für Zuhause oder als Kursangebot dazu.

Gezielt können mit natürlichen Medikamenten Leber, Nieren, Lungen, Darm und Haut gereinigt, entlastet und regeneriert werden. Atemübungen und Yoga-Übungen unterstützen die Ausscheidung der Giftstoffe und Ablagerungen. Natürlich achten Sie während der Kur auf Ihre Ernährung und reduzieren belastende Genussmittel wie z.B. Alkohol und Süßes; aber Sie nehmen Nahrung zu sich!

Sie können eine Kur kurz und intensiv (ca. eine Woche) oder länger und nachhaltig (vier bis sechs Wochen) durchführen. Zu Beginn brauchen Sie mindestens ein freies Wochenende, um Ihrem Körper die Zeit zur Umstellung und zur Regeneration zu gewähren.

Eine naturheilkundliche Entgiftung einmal im Jahr stärkt Ihre Gesundheit und hält fit. Besonders wertvoll ist sie, wenn viele Medikamente/Umweltgifte aufgenommen wurden, das Immunsystem geschwächt ist oder schon Krankheiten bestehen (Artiosklerose, Arthrose, Gicht, Nierensteine etc.). Auch bei starken Allergien kann eine individuelle Detox-Kur das Immunsystem wieder ins Gleichgewicht bringen.

Die lange Tradition der Entgiftung ist in allen Kulturen zuhause: Im Yoga gilt die innere und äußere Reinheit, Shaucha genannt, schon seit Jahrtausenden als ein Schlüssel zu körperlicher Stärke und zum Glück. Und auch bei dem Ur-Vater der Medizin Hippokrates und seinen Nachfolgern wurden Methoden zur Entgiftung in der Diätetik beschrieben.

 

Anmeldung